ESI Aktiv 10S

209,00 €

zzgl. MwSt. zzgl. Versand
Sofort lieferbar
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Aktiver Studio-Subwoofer


Die ideale Ergänzung, um zusammen mit den Studiomonitoren aktiv 05+ oder unik 05+ ein überzeugendes 2.1-System zu bilden, welches in den Tiefen bis 30 Hz herunter reicht. Natürlich kann man den aktiv 10s auch mit anderen kleinen Nahfeldmonitoren kombinieren. Dabei lässt sich der Subwoofer dank schaltbarem Hochpassfilter (HPF) in den Ausgängen und regelbarem Tiefpassfilter (LPF) perfekt an die jeweils angeschlossenen Monitore anpassen.

Der mit 36 cm Kantenlänge kompakte Würfel wiegt etwas über 12 kg und sorgt mit seinem 10“-Lautsprecher für ein straffes Bassfundament mit hoher Impulstreue. Angesteuert wird er von einer 150 Watt Endstufe. Eingangsseitig werden XLR- und Klinkenkabel akzeptiert. Beide Buchsenpaare (L/R) sind symmetrisch ausgelegt, man kann aber auch unsymmetrische, zweipolige TS-Kabel anschließen. Die Ausgänge zu den Monitoren sind als XLR-Buchsen ausgeführt.

Im Eingangsweg ist ein Tiefpassfilter, welches sich von 50 Hz bis 180 Hz stufenlos durchstimmen lässt. Idealerweise orientiert man sich dabei an den technischen Daten der Monitore - reicht deren Wiedergabe z.B. bis 80 Hz herunter, sollte man das Tiefpassfilter genau auf diesen Wert stellen; bei der hauseigenen aktiv 05+ wählt man logischerweise 50 Hz. So vermeidet man, dass sich tiefe Frequenzen von Monitor und Subwoofer überlappen, was zu unangenehmen Verfälschungen führen kann.

Das schaltbare Hochpassfilter betrifft nur die Ausgänge zum Durchschleifen des Stereosignals an die Nahfeldmonitore. Es greift bei 100 Hz und kann viele Monitore wirkungsvoll bei der Arbeit entlasten. Das ist ideal für ganz kleine Boxen, kann aber auch bei Monitoren Sinn machen, die tiefer reichen. Es versteht sich von selbst, dass man bei Aktivierung des Hochpassfilters das Tiefpassfilter des aktiv 10s ebenfalls auf 100 Hz stellen sollte.

Mit dem „Phase“-Regler lässt sich die Phasenlage des Subwoofer-Signals stufenlos von 0° bis 180° einstellen. Je nach Standort des Subwoofers kann es zu Auslöschungen oder Anhebungen im Bassbereich kommen, die sich durch eine korrigierte Phasenlage elegant vermeiden lassen. Damit sich der aktiv 10s zu Vergleichszwecken ohne viel Aufwand stummschalten lässt, findet sich auf der Rückseite eine Klinkenbuchse, an die man einen handelsüblichen Fußschalter anschließen kann.


Zu den b2b Konditionen: b2b.service@jam-sound.com

Zurück zu JAM-SOUND